Zur Startseite

Todesfall - was ist zu tun?

Todesfall - was ist zu tun?
  • Umgehend Arzt rufen zwecks Feststellung des Todes (Bei Unfall, Verdacht auf Selbsttötung, Tötungsdelikt Polizei zu benachrichtigen)
  • Nächste Angehörige benachrichtigen
  • Persönliche Papiere der verstorbenen Person für die Bestattungsfirma bereitstellen Familien-Büchlein, Pass, Identitätskarte, Ausländerausweis
  • Bestattungsfirma aufbieten (berät Sie und besorgt nun sämtliche anstehenden Formalitäten)
  • Die Bestattung soll frühestens 48 Stunden (2 Tage) und in der Regel spätestens 96 Stunden (4 Tage) nach dem Tod erfolgen.

 

Folgendes ist zu beachten:

 

Aufbahrungs-Ort

  • Im Sterbehaus oder in der Aufbahrungshalle?

 
Trauerfeier

  • In der Kirche oder in der Abdankungshalle (Friedhof), mit oder ohne Orgelbegleitung
  • oder keine Trauerfeier, sondern bloss Beisetzung?

 
Bestattungsart

  • Kremation oder Erdbestattung?

 
Publikation/Todesanzeige

  • Die Publikation ist fakultativ. Überlegen Sie sich ob die Todesanzeige vor oder nach der Trauerfeier resp. Beisetzung erscheinen soll.

 
Bestattungs-Ort

  • Auf welchem Friedhof?
  • Urnen müssen nicht zwingend auf einem Friedhof beigesetzt werden)
  • Inventar
  • Aufgrund gesetzlicher Vorschriften setzt sich einige Tage nach der Beisetzung das Inventuramt mit Ihnen in Verbindung.
Todesfall ch.ch
Gemeindeverwaltung
Todesfall

Logo Gemeinde Riedholz - Negativ

Adresse

Gemeindeverwaltung Riedholz

Wallierhofstrasse 5
4533 Riedholz
032 626 28 88
E-Mail

Webmaster

Öffnungszeiten

Schalteröffnungszeiten

Tag Vormittag Nachmittag
Montag 09:30 - 11:30 15:00 - 17:00
Dienstag geschlossen 15:00 - 18:00
Mittwoch 09:30 - 11:30 15:00 - 17:00
Donnerstag 09:30 - 11:30 geschlossen
Freitag 09:30 - 11:30 geschlossen
 

Sitemap Barrierefreiheit Impressum Datenschutz
2018. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.